Integrative Craniosacral-Therapie

Die integrative Craniosacral-Therapie wirkt an der Schwelle von Energie/Geist und Körper/Materie. Wirkliche Heilung ist meiner Auffassung nach, nur in Verbindung dieser beider Pole möglich. 

Mit feinen Impulsen, welche eine Eigenregulierung des Körpers einleiten, wird der Klient auf dem Weg zur Selbstheilung unterstützt. Ziel ist immer den Körper an seinen gesunden, heilen Zustand zu erinnern und ihm die Gelegenheit anzubieten, in seine natürliche Balance zurück zu finden. Seine Ressourcen und Selbstheilungskräfte werden gestärkt und aktiviert, so dass positive Veränderung stattfinden und Heilung eintreten kann - dies auf körperlicher wie seelischer Ebene.

Die Behandlung wird bekleidet auf der Liege durchgeführt. Dauer 60 - 90 min.

 

Anwendungsbereiche

Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall

Schleuder-, Sturz- und Stauch Trauma

Regulation für den Bewegungsapparat, die Organe, das Lymphsystem, das Hormonsystem, das vegetative und zentrale Nervensystem

Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen

stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom

Störungen des Immunsystems

Menstruationsbeschwerden

Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung (Kaiserschnitt, sonstige Interventionen)

Hyperaktivität von Kindern, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Entwicklungsverzögerungen bei Kindern

Chronische Schmerzzustände

Verdauungsbeschwerden

Kopfschmerzen und Migräne

Sinusitis und Tinnitus

Orthopädische Probleme

Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen

Kieferorthopädische Probleme (Zahnspangen)

Asthma, Allergien und Hauterkrankungen

Veränderungen im Bereich von Gehirn und Rückenmark

Psychosomatische Beschwerde